Erstbegehungen und Projekte

Für die Prüfung von Erstbegehungen ist die Arbeitsgruppe neue Wege (AGnW) zuständig. Die AGnW besteht aus 6 Mitgliedern und wird von Christian Glaser geleitet. Die AGnW überprüft bei eingereichten Erstbegehungen die Einhaltung der sächsischen Kletterregeln und schließt eine mögliche Beeinträchtigung der benachbarten Kletterwege aus. Weiterhin überprüft die AGnW die installierten Sicherungsringe und Ösen auf die geforderte Norm der Klettertechnsichen Abteilung (KTA).

Die AGnW arbeitet eng mit Frank Wehner zusammen welcher beauftragt ist die unvollendeten Erstbegehungen (Projekte) zu verwalten.

Beachtet bitte die Hinweise zur Anerkennung von Wegen sowie die seit April 2008 geltende Zonierungsregel. Diese Zone (eine Liste, kein zusammenhängendes Gebiet) definiert in welchen Bereichen keine Erstbegehungen mehr durchgeführt werden können.

Erstbegehung melden Projekt melden Umstufungsvorschläge & Sternchen Wegedatenbank